Schlagwort-Archive: Lyrik

Ein lyrisches Ich

Der einsame Reisende Ich bin ein Reisender, allein Der Freiheit einziger Verfolger Und jeder Augenblick ist mein Advertisements

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Wann ist die Nacht am dunkelsten?

Nichts will geschrieben werden Aus finstrer Einsamkeit wird es erstehen Aller Lüge weichend, aller Süße trotzend Fels und Stein zersprengend Hört zu, wenn Ranicki spricht. Egal, worüber; egal, zu wem. Möglich ist es, dass er der letzte große Intellektuelle Deutschlands … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare